MAX PFNÜR

Film/TV

Ich bin ein Star, lasst mich hier rein! Ob große Leinwand oder klein, ob DVD ob Video, als Bösewicht oder Hero. Ob mit Perücke oder Glatze, auch einen Schnauzer in der Fratze, scheut der wackre Mime nicht, wittert er das Rampenlicht.

Was der Pfnür so dreht und wendet

Akte Lansing

Bayerische Mystery-Mediensartire in sechs Teilen

Mediathek: Premiere 7. März 2019
TV-Ausstrahlung: 4. & 11. April 2019

Subject Details

Codename: „Dachsi“

Category: Konspirant

Date: 7. März 2019

Location: BR Mediathek

Max Pfnür

Freiherr Maximilian von und zu Dachsbach, genannt „Dachsi“ (Max Pfnür),  Autor vom Dienst

Maximilian stammt aus altem Adel. Er ist der Ur-Ur-Ur-Großenkel von Tassilo von Dachsbach, der als Mitglied der „Chevaulegers“ (leichte Kavallerie) einst König Ludwig II. als Flügeladjutant diente. Seit drei Monaten arbeitet er hier, gleich hoch auf der Karriereleiter angelandet, als Autor vom Dienst mit Zuständigkeit für die „Notfall-Plots“, also die neu geschriebenen Drehbuch-Seiten in Rosa und Rot, die bei unerwarteten Vorfällen im Produktionsprozess zum Einsatz kommen. Dachsbach ist der perfekte Intrigant. Charmant und gewandt bewegt er sich auf gesellschaftlichem Parkett. Er ist verliebt in die eigene Eloquenz und versteht es, Menschen zu manipulieren. Dabei zerfrisst ihn sein Ehrgeiz.

(Das ist alles nur geklaut, äo, äo, das ist alles gar nicht meiner, das ist alles nur gestohlen, nur gezogen und geraubt, ‚tschuldigung, das hab ich mir erlaubt – und sogar das ist geklaut / schlag nach bei BR Presse-Seite/ schlag nach bei Die Prinzen – Klugscheißer!).

SIE HABEN EIN PROJEKT FÜR DEN PFNÜR?

GET IN TOUCH!